Coaching für Beamte
Lösungen ohne Rechtsstreit

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihr Interesse an einem Coaching. Bitte nehmen Sie im Falle einer beabsichtigten Beauftragung kostenlos unter info@kanzlei-hallermann.de Kontakt mit dem Anwalt auf. Auf diesem Wege kann sehr schnell geklärt werden, ob Ihr Problem von der Kanzlei gecoacht wird.

DIE WICHTIGSTEN INFOS VORAB
  • Kostenlose Anfragen per Mail an info@kanzlei-hallermann.de, bitte Telefonnummer für Rückfragen angeben
  • Einfache Beauftragung: Termin in der Regel spätestens innerhalb von drei Werktagen, Sie erhalten die Handynummer des Coaches, Digitale Kommunikation
  • Parkplätze in der Nähe des Büros 

WER IST RA DR. HALLERMANN ?
Ich wurde 1978 in Trier geboren, habe Jura in Mannheim studiert und mein Referendariat in Frankenthal gemacht. In meiner Freizeit mag ich gutes Essen, lese viel und treibe regelmäßig Sport. 
Weitere Informationen zu meiner Person finden Sie in meinem privaten Facebook-Profil. Gerne können Sie mich Ihren Kontakten hinzufügen. 
Weiterführende Informationen zu meiner Person und zu meiner Arbeitsweise finden Sie unter FAQ/Preise.
Ihr RA Dr. Ulrich Hallermann

Disziplinarverfahren

- Betreuung im Vorfeld von Disziplinarverfahren - Versuch der Beilegung von Konflikten vor der Einleitungsverfügung - Aussergerichtliche Mediationsversuche mit den Beteiligten - Umgang mit verhängten Disziplinarmaßnahmen - Erörtern von Alternativen zum gegenwärtigen Dienstverhältnis

Mobbing

- Ursachen für das Mobbing - Erarbeiten von gemeinsamen Lösungswegen - Gespräche mit dem Dienstherren - Mediationsverfahren - Außergerichtliche Schlichtungsversuche mit den betroffenen Kollegen

Amtsarztuntersuchung und Versetzung in den Ruhestand

- Coaching für alle Krankheitsbilder - Begleitung bei Gesprächen mit dem Personalrat, zum Thema BEM (Betriebliches Eingliederungsmanagement), Betriebsarzt, etc. - Verhindern der Ladung zum Amtsarzt durch Vermittlungsversuche mit dem Dienstherren - Überprüfen einer Ladung zum Amtsarzt und eventuelle Anpassung des Umfanges der Untersuchung - Stellungnahme von Dritten (z.B. Hausarzt, Facharzt) einholen - Bewertung des Untersuchungsergebnisses - Aushandeln von Verbesserungen am Dienstplatz aufgrund des Untersuchungsergebnisses - Abwehren von negativen Konsequenzen einer Amtsarztuntersuchung

Der Stundensatz für das Coaching beträgt 300 Euro netto zzgl. Umsatzsteuer. Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Mindestabnahmeverpflichtung von 20 Stunden besteht. Anders kann keine umfassende Einarbeitung in den Fall erfolgen. Es besteht die Möglichkeit zur Ratenzahlung. 
Die Mindestlaufzeit für den Vertrag beträgt 6 Monate, da auch dies Grundvorraussetzung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist. 
RA Dr. Ulrich Hallermann kann leider nicht jedem Interessenten ein Coaching einräumen, da die Kapazitäten begrenzt sind. Entscheidend für den Erfolg des Coaching ist, dass die Chemie stimmt. Vor diesem Hintergrund ist primär ausschlaggebend, ob eine gegenseitige Sympathie vorhanden ist und insoweit eine erfolgreiche Zusammenarbeit gestemmt werden kann. 
Dies ist leider nicht möglich. Zumindest der Einführungstermin und die Beauftragung müssen in der Kanzlei erfolgen. Selbstverständlich können aber anschließende Termine online oder telefonisch abgehalten werden. 
  • Worms, Deutschland
  • Am Krankenhaus 48, 67550 Worms
Impressum
IMPRESSUM

RA Dr. Ulrich Hallermann
Am Krankenhaus 48
67550 Worms

Sie erreichen RA Dr. Hallermann direkt per Mail unter info@kanzlei-hallermann.de.

Die Telefonnummer lautet: 06241 / 48 381 38.

Sitz der Kanzlei ist Frankfurt am Main. RA Dr. Ulrich Hallermann ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main. Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main.

Die gesetzliche Berufsbezeichnung ist Rechtsanwalt. Verliehen wurde die Berufsbezeichnung in der Bundesrepublik Deutschland. Die berufsrechtlichen Regelungen sind in Bundesrechtsanwaltsordnung, Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, Berufsordnung für Rechtsanwälte, Fachanwaltsordnung und Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union niedergeschrieben. Die berufsrechtlichen Regelungen sind öffentlich zugänglich im Internet.

Die Umsatzsteueridentifikationsnummer von RA Dr. Ulrich Hallermann lautet: DE 299449210.

Die Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der R+V Versicherung, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden

RA Dr. Ulrich Hallermann ist als Einzelunternehmer inhaltlich und im Sinne des Presserechts verantwortlich für diese Homepage (V.i.S.d.P.).

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Die Angaben auf diesen Internetseiten sind überprüft. Ungeachtet dessen wird keine Garantie für Vollständigkeit, Richtigkeit und letzte Aktualität der Informationen übernommen.

Die Beiträge auf dieser Homepage geben meine persönliche Meinung wieder und ersetzen keine anwaltliche Beratung im Einzelfall. Insbesondere bilden sie nicht den konkreten Einzelfall ab. Für Richtigkeit und Aktualität kann daher keine Haftung übernommen werden. Falls Sie eine haftungssichere Auskunft wünschen, wenden Sie sich an meine Kanzlei.

Für illegale, unvollständige oder fehlerhafte Inhalte verlinkter Seiten haftet alleine der Anbieter der Internetseite, auf die verwiesen wurde.

Inhaltlich verantwortlich: RA Dr. Ulrich Hallermann

ONLINE-STREITBEILEGUNG
Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.ec.europa.eu/consumers/odr

RA Dr. Ulrich Hallermann ist grundsätzlich bereit, an Streitbeilegungsverfahren bei einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.
Datenschutzerklärung
DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Ich messe dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben.

Durch Ihre Verwendung dieser Website stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

NAME UND KONTAKTDATEN DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN
Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: RA Dr. Ulrich Hallermann, Am Krankenhaus 48, 67550 Worms, info@kanzlei-hallermann.de, Tel: 06241 / 48 381 38

ERHEBUNG UND SPEICHERUNG PERSONENBEZOGENER DATEN SOWIE ART UND ZWECK VON DEREN VERWENDUNG
A) BEIM BESUCH DER WEBSITE
Beim Aufrufen unserer Website www.kanzlei-hallermann.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners,
Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
Name und URL der abgerufenen Datei,
Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.
Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
zu weiteren administrativen Zwecken.
Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

B) BEI NUTZUNG DES KONTAKTFORMULARS
Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

WEITERGABE VON DATEN
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
COOKIES
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 5). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

ANALYSE HINSICHTLICH DER NUTZUNG UNSERER WEBANGEBOTE UND UNTERSTÜTZUNG DURCH EXTERNE DIENSTLEISTER
Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Analyse- beziehungsweise Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir zum einen eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Dazu zählt auch die auf der Seite angezeigte Werbung. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

BETROFFENENRECHTE
Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes wenden.
DATENSICHERHEIT
Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns bei der Verarbeitung Ihrer Daten geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um sie gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

WIDERSPRUCHSRECHT
Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@kanzlei-hallermann.de